Home | Kontakt | Login | Impressum

Mediathek

 

Danja Akulin

Danja Akulin, geboren 1977 in Leningrad, lebt und arbeitet in Berlin - doch seine Kunst ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Neben Moskau und London befindet sich auch New York auf der Liste jener Städte, in welchen Akulins Werke bereits ausgestellt wurden. Es war allerdings Berlin, wo Akulin seine künstlerische Ausbildung abschloss - an der renommierten Berliner Akademie der Künste. Nachdem er zuvor auch in Russland eine anspruchsvolle künstlerische Ausbildung erhalten hatte, eignete sich Akulin im Laufe seiner künstlerischen Entwicklung die Fähigkeit an, unterschiedliche Kunststile, auf die er während seiner Karriere in Westeuropa gestoßen war, auf eine einzigartige Art und Weise zu interpretieren.

Obwohl in den Werken Akulins sehr einfache Ideen und Formen dargestellt sind, steckt hinter ihrer Produktion ein Prozess minutiösen Arbeitens. Die scheinbar mühelos erzeugten Bleistift- und Graphitstriche sind ein Produkt außerordentlicher Zeichenkunst sowie Hingabe zur Kreativität. Die meditative Stimmung in Akulins Werken wird durch seine Lichtexperimente und die Verwendung einer gemäßigten Schwarz-Weiß-Palette erzeugt.

Durch das Vermeiden komplexer Sujets ermöglicht Akulin dem Betrachter, vollkommen in das Werk einzutauchen. Eine Baumgruppe, ein paar Nägel, ein Fenster - es ist die Wahl solch simpler Objekte, die es dem Künstler erlaubt, mit der Textur seiner Bilder frei zu experimentieren. Dabei erzeugt er Bilder, die auf den Betrachter hypnotisierend wirken und ein weites Spektrum an Interpretation zulassen.