Home | Kontakt | Login | Impressum

Stellenbörse

Petersburger Dialog e.V.

Projektassistenz beim Petersburger Dialog e. V.

Berlin

ab Februar 2018 für ein Jahr

Die Geschäftsstelle des Petersburger Dialogs sucht im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt ab Februar 2018 eine Projektassistenz.

Aufgaben:

-Unterstützung der Geschäftsstelle bei der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation thematischer bilateraler Arbeitsgruppen- sowie Gremientagungen
-Pflege der Webseite, Presseakkreditierung, Erstellung von Pressespiegeln aus deutschen und russischen Medien zu den Veranstaltungen, Einholung von Angeboten und Koordinierung im Bereich Konferenzpräsentation
-Korrespondenz mit Teilnehmern der Arbeitsgruppentagungen, Reise- und Visaorganisation sowie Betreuung der Teilnehmer vor Ort, Einholung von Angeboten und Koordinierung im Bereich Veranstaltungsorganisation
-Vorbereitung und Zusammenstellung von Materialien für Gremien- und/oder Arbeitsgruppensitzungen in deutscher und russischer Sprache
-Übersetzungen von Korrespondenz und Konferenzunterlagen (Programm, Teilnehmerlisten u. ä.) ins Russische bzw. ins Deutsche

Voraussetzungen:

-Interesse an den deutsch-russischen Beziehungen
-Sehr gute Deutsch- und gute Russischkenntnisse
-Bereitschaft zu Dienstreisen nach Russland sowie innerhalb Deutschlands
-Fähigkeit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten
-Sicherer Umgang mit MS Office
-Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten
-ausgeprägte Kommunikationsstärke, mündlich wie schriftlich
- sehr gute Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

Vergütung:

Der Arbeitsumfang liegt bei 39 Wochenstunden. Die Stelle wird mit einem monatlichen Gehalt in Höhe von 1.600,00 Euro brutto vergütet und ist auf ein Jahr befristet.

Profil:

Der Petersburger Dialog wurde auf Initiative des deutschen Bundeskanzlers und des russischen Präsidenten im Jahr 2001 gegründet, um die Verständigung und den Austausch zwischen den Zivilgesellschaften Deutschlands und Russlands zu fördern. Die Geschäftsstelle organisiert die jährlich abwechselnd in Deutschland und Russland stattfindenden Hauptveranstaltungen des Petersburger Dialogs mit ca. 250 hochrangigen Teilnehmern aus beiden Ländern sowie die über das gesamte Jahr verteilten Gremiensitzungen, Arbeitsgruppentagungen und Einzelveranstaltungen zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen.

Bewerbungen:

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail unter schrobar@petersburger-dialog.de möglichst bis zum 21. Januar 2018. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, ab welchem Zeitpunkt Sie die Stelle antreten könnten.

Kontakt:
Maren Schrobar
Projektleiterin
Petersburger Dialog e. V.
Schillerstr. 59
10627 Berlin
Tel. 030-263907-15
schrobar@petersburger-dialog.de
www.petersburger-dialog.de