Home | Kontakt | Login | Impressum

Deutsch-Russische Veranstaltungen
Kultur Bayern

»Daniel Biskup: Russland - Perestroika bis Putin«

Über elf Jahre hat der Fotograf Daniel Biskup die russische Gesellschaft in Zeiten des Wandels und der radikalen Umbrüche dokumentiert. Bereits 1988 erkannte der damals 25-jährige Politik- und Geschichtsstudent, dass diese historisch einmalige Phase in Bildern festgehalten werden sollte. Er begleitete Menschen bei mehr oder minder alltäglichen Begebenheiten auf der Straße, in Wohnungen oder bei der Arbeit. Herausgekommen ist ein beeindruckendes Kaleidoskop der gesellschaftlichen Unsicherheiten und Veränderungen, die sich in Blicken und Gesten, in absurden, erschreckenden und anrührenden Situationen manifestieren. Nicht umsonst gilt Daniel Biskup als das »Auge der Revolution in Ost-Europa« (Der Spiegel), denn neben der Umbruchphase in der Sowjetunion hat er auch wie kein zweiter Fotograf den Prozess der Wiedervereinigung in Deutschland dokumentiert.

Vernissage am 21. Februar um 18 Uhr:
Begrüssung von Thomas Weitzel, Kulturreferent der Stadt Augsburg und Dr. Christof Trepesch, Direktor der Kunstsammlungen und Museen Augsburg
Grußwort von Dr. Theo Waigel, Bundesfinanzminister a.D. und Kai Diekmann, Journalist
Musikalische Untermahlung von Franz Schlosser, Bayan

Kategorie:

Ausstellung
 

Termin:

22.02.2017 - 07.05.2017

Veranstaltungsort:

Schaezlerpalais
Maximilianstraße 46
86150  Augsburg

Veranstalter:

Kunstsammlungen und Museen Augsburg
kunstsammlungen.stadt@augsburg.de