Home | Kontakt | Login | Impressum

Deutsch-Russische Veranstaltungen
Kultur Thüringen

Das Puschkin-Museum Moskau zu Gast: Meisterwerke der französischen Kunst

Im berühmten Moskauer Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin bildet die französische Kunst einen bedeutenden Schwerpunkt. Hauptwerke etwa von Claude Lorrain, Nicolas Poussin, François Boucher und Jacques-Louis David zeigen einen repräsentativen Überblick der Malerei Frankreichs vom frühen 17. bis in das späte 18. Jahrhundert, einer Blütezeit der französischen Kunst.
Die Gothaer Ausstellung präsentiert nun eine bedeutende Auswahl dieser Meisterwerke, die zum großen Teil noch nie in Deutschland zu sehen waren. Ergänzt durch hochkarätige Grafiken des Rokokos und Klassizismus bieten die Werke dem Besucher die einmalige Gelegenheit, ein Herzstück der prachtvollen Kollektion des Puschkin-Museums zu besichtigen.

Seit 2010 intensivieren sich die Kontakte zwischen Gotha und Moskau. Dabei entstand die Idee eines gemeinsamen Ausstellungsprojektes. Zunächst wurden 2016 (3. März bis 15. Mai 2016) in Moskau eine Ausstellung zum Werk von Lucas Cranach gezeigt. Im Fokus der Schau standen die Werke aus Gotha. Darunter fielen sowohl die seit 1946 kriegsbedingt nach Moskau verbrachten Gemälde sowie ein Teil der heute in Gotha befindlichen Hauptwerke - ergänzt um Graphiken aus Schloss Friedenstein Gotha. Darüber hinaus wurden in der Ausstellung auch Werke aus anderen russischen und europäischen Museen von Cranach gezeigt. Über 200.000 Besucher zählte die Ausstellung in Moskau.
Die Ausstellung kann leider aus den bekannten Gründen nicht in Deutschland gezeigt werden. Um aber dennoch die Verbundenheit zwischen den beiden Museen und den beiden Ländern zum Ausdruck zu bringen, hat sich die russische Seite dazu entschlossen, Meisterwerke der französischen Malerei - darunter Gemälde von François Boucher, Claude Lorrain, Nicolas Poussin, Hubert Robert, Charles Le Brun und Jacques-Louis David - nach Gotha 2017 zu entsenden. Viele der Kunstwerke sind noch nie in Deutschland gezeigt worden.

Das Ausstellungsprojekt steht unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundesaußenministers und ist das Ergebnis der sehr engen und langjährigen Beziehungen zwischen dem Puschkin-Museum Moskau und der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha.

Führungen durch die Sonderausstellung:
Sonntag, 28.05.2017, 15 Uhr
Donnerstag, 01.06.2017, 19 Uhr
Sonntag, 11.06.2017, 15 Uhr
Donnerstag, 06.07.2017, 19 Uhr
Sonntag, 30.07.2017, 15 Uhr
Donnerstag, 10.08.2017, 19 Uhr

Vortrag:
Donnerstag, 22.06.2017, 19 Uhr
«Eure Sitten sind nicht die von Paris!»- Die Gothaer Herzöge und ihr Interesse an französischer Malerei von Dr. Timo Trümper

Weitere Angebote finden Sie hier.

Kooperation mit dem Staatlichen Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin.
Unter der Schirmherrschaft des Bundesminister des Auswärtigen.

Kategorie:

Ausstellung
 

Termin:

14.05.2017 - 13.08.2017

Veranstaltungsort:

Herzogliches Museum Gotha
Parkallee 15
99867  Gotha
03621/82340

Veranstalter:

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
www.stiftungfriedenstein.de