Home | Kontakt | Login | Impressum

Deutsch-Russische Veranstaltungen
Bildung / Wissenschaft Hessen

Wie umgehen mit Russland?

Wie umgehen mit Russland?
Matthias Platzeck beim Forum Heiligenberg / Öffentliches Bürgergespräch

Die Stiftung Heiligenberg Jugenheim widmet sich neben der Denkmalpflege mit seinem im vergangenen Jahr gegründeten Forum Heiligenberg auch der Völkerverständigung. Dass dabei Osteuropa im Blickpunkt steht, begründet sich mit der Historie des Heiligenbergs. Die Adelsfamilie Battenberg hatte enge Beziehungen zu Russland und Bulgarien.

"Wie umgehen mit Russland?": Zu einem heißen Eisen ist mittlerweile die Frage geworden, die das Forum Heiligenberg in Seeheim-Jugenheim an den Beginn seines Jahresprogramms für 2018 gestellt hat. Matthias Platzeck, Ministerpräsident a. D. und Vorstandsvorsitzender des Deutsch-Russischen Forums, spricht bei einem öffentlichen Bürgergespräch im Gartensalon des Schlosses Heiligenberg in Jugenheim über die deutsch-russischen Beziehungen "im Spannungsfeld von Entspannung und Konfrontation". Das Gespräch moderiert der Politikredakteur Dr. Eberhard Nembach.

Matthias Platzeck berichtet über den aktuellen Stand der Beziehungen und die Möglichkeiten eines Dialogs. Er analysiert, ob sich Deutschland, Russland und Europa brauchen, ob es Wege aus der Sackgasse gibt oder ob man sich auf längere Konfrontationen mit erheblichen Risiken einstellen muss. Nicht zuletzt untersucht Platzeck, welche Handlungsoptionen es gibt und welcher Strategie wir im Umgang mit Russland folgen sollten.

Mittwoch, 25. April 2018, um 19 Uhr im Gartensalon des Schlosses Heiligenberg Jugenheim.

Bereits um 18.30 Uhr steht Ihnen Matthias Platzeck im Rahmen eines kurzen Pressegesprächs für Fragen zur Verfügung.

Kategorien:

Vortrag, Vortrag
 

Termin:

Uhrzeit:

25.04.2018 19:00

Veranstaltungsort:

Schloss Heiligenberg Jugenheim
Auf dem Heiligenberg 8
64342  Seeheim-Jugenheim
06257 9993490
www.heiligenberg-jugenheim.de/forum ...

Veranstalter:

Schloss Heiligenberg