Home | Kontakt | Login | Impressum

Deutsch-Russische Veranstaltungen
Kultur Bayern

Russisches Weihnachtsfest in der Münchener Seidlvilla

Seit fast einem Vierteljahrhundert veranstaltet Tatjana Lukina, die Gründerin und Präsidentin von ?MIR ? dem Zentrum russischer Kultur in München?, das russische Weihnachtsfest in der schwabinger Seidlvilla (Nikolaiplatz 1b, 80802 München), bei dem es nicht nur die russischen Weihnachtsgeschichten zu hören gibt, sondern auch russische Musik und Lieder, und auch über Weihnachtsbräuche im Alten Russland erzählen wird. Jedes Jahr kommt sogar Ded Moroz (Väterchen Frost) - der russischer Weihnachtsmann ? mit seiner Enkelin Snegurotschka (Schneemädchen) vorbei, um allen anwesenden gutes und gesundes neues Jahr zu wünschen. In der Pause kann man den Tee aus dem Samowar trinken und russische Spezialitäten, wie z. B. die berühmten Piroschki probieren. Es gibt auch Tombola zum guten Zweck mit der schöner russischen angewandten Kunst. Kein Wunder, dass diese MIR-Veranstaltung zu den beliebtesten bei den Münchnern gehört.

Im 2019 fallen die russisch-orthodoxen Weihnachten auf den Montag, den 7. Januar. Die Veranstaltung, bei der unter anderem die deutschen Schauspieler Klaus Münster und Michael Tschernow (Rezitation) sowie das russland-deutsche Ensemble "Kalinka" aus dem bayerischen Weiden, teilnehmen, beginnt um 19.00 Uhr. Karten zu 15 Euro, ermäßigt: 10 Euro kann man beim Tel. 089 / 351 69 87 bestellen.

Kategorie:

Konzerte
 

Termin:

Uhrzeit:

07.01.2019 19:00

Veranstaltungsort:

Seidlvilla
Nikolaiplatz 1b
80802  München
(089) 333139

Veranstalter:

MIR Zentrum russischer Kultur e.V.
Telefon: 089/52 96 73
kulturzentrum@mir-ev.de
www.mir-ev.de/