Home | Kontakt | Login | Impressum

Deutsch-Russische Veranstaltungen
Kultur Sachsen

Erniedrigte und Beleidigte

nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewski,
unter Verwendung der Hamburger Poetikvorlesung von Wolfram Lotz.

«...aber was soll ich tun, wenn ich bestimmt weiß, dass die Grundlage aller menschlichen Tugenden der größte Egoismus bildet.»

Dostojewski lässt in seinem Roman, erschienen 1861, den fiktiven Autor Iwan Petrowitsch auf den Zyniker Fürst Walkowski treffen, dem es Vergnügen bereitet, alles Gerede über Altruismus und selbstaufopfernde Liebe als bloße Illusion zu verspotten. Beide begegnen sich eines Abends im von Dostojewski als düsterer Großstadtmoloch geschilderten Petersburg.

Weitere Informationen hier.

Dauer der Aufführung: ca. 2 Stunden und 45 Minuten.
Keine Pause.

Kategorien:

Literatur, Schauspiel
 

Termin:

Uhrzeit:

09.03.2019 19:30

Veranstaltungsort:

Schauspielhaus Dresden
Theaterstraße 2
01067  Dresden
(0351) 4913555

Veranstalter:

Staatsschauspiel Dresden - Schauspielhaus